Mannheim

Mannheim

Der Victoria-Turm: HOCH ÜBER MANNHEIM!

Objektdaten


Objekt-ID
624/5
Objekt-Typ
Bürofläche
Fläche
375,00 m2
Heizung
Fern
Verfügbar ab
10. u. 11. OG kurzfristig. Rest n.V.
Nebenkosten pro m2
5,00 €
Mieterprovision
provisionsfrei

Energieausweis


Gebäudetyp
Büro/Praxen
Baujahr
2001
Befeuerung
Fern
Energieausweistyp
Verbrauch

Ausstattung / Merkmale


  • Lichte Raumhöhe: 2,85 m
  • Raumtiefe: 5,50–7,0 m
  • Boden: Doppelboden 10 cm
  • Flexibilität: Flächen teilbar ab 375 m²
  • Heizung: Fernwärme
  • Klimatisierung: Bauteilkühlung
  • Lüftung: natürlich und mechanisch
  • Sonnenschutz: außenliegend
  • Ausbau: Kundenspezifischer Mieterausbau
  • Beleuchtung: moderne Steh- und Deckenleuchten
  • Internet: zahlreiche Glasfaseranschlüsse mit kundenspezifischer CAT-Verkabelung
  • Aufzüge: 6 Hochgeschwindigkeitsaufzüge
  • Parkplätze pro m² Bürofläche: 1 Parkplatz / 133 m² Bürofläche
  • Leed Gold & Wiredscore Platinum angestrebt

Lage


So wie es dem höchsten Gebäude der Stadt gebührt, hat es Premiumlage:

Im Stadtteil Lindenhof, direkt am Hauptbahnhof gelegen, der Mannheim und den Victoria Turm mit der Welt verbindet. Hinweg über den neuen Lindehofplatz erreicht man den Hauptbahnhof zu Fuß in nur 2 Minuten. In nur 5 Minuten Fußweg geht es durch den sogenannten "Suezkanal" – eine Tunnelstraße, die als Gleisunterführung die Innenstadt mit dem Stadtteil Lindenhof verbindet – in die Quadrate. Hier lassen sich Mittagspause oder Feierabend optimal für einen Restaurantbesuch, Shopping oder eine Runde Sport in einem der umliegenden Fitnesscenter nutzen. Entspannung und schöne Aussichten gibt es auch östlich des Victoria Turms – auf direktem Weg geht es durch den Park Richtung Rheinpromenade.

Der 97 Meter hohe Turm ist gleichzeitig Landmarke und seit 2001 erstes Gebäude und somit Pionier im Glückstein-Quartier. Der Victoria Turm ist Teil dieses neuen Stücks Mannheim mit seiner vielfältigen Nutzungsmischung in urbaner Atmosphäre – 329.000 Quadratmeter für Arbeiten, Wohnen, Gastronomie, mit kleinen Läden und altem Baumbestand. Auch hier bieten fußläufig erreichbare Restaurants und Cafés (Sushi, Hans im Glück, Dean & David u.v.m.) eine große Auswahl für Mieter und Besucher.

Zahlreiche Autobahnen sorgen dafür, dass Mannheim überregional und komfortabel zu erreichen ist. Im Norden und Osten verläuft die A6 (Saarbrücken – Mannheim– Heilbronn – Nürnberg). Von ihr zweigt am Viernheimer Dreieck die A67 Richtung Frankfurt am Main ab. Weiter im Osten verläuft parallel die A5 (Frankfurt – Heidelberg – Karlsruhe – Basel).

Mannheim verfügt mit dem Hauptbahnhof über einen der bedeutendsten ICE-Knoten im Bahnverkehr. Nach München geht es in 2:58 Stunden, nach Paris in 3:09 Stunden, nach Zürich sind es 3:25 Stunden, nur 31 Minuten dauert die ICE-Strecke zum Terminal 1 des internationalen Flughafen Frankfurt, von dem aus weltweit alle Destinationen erreicht werden können.

Objekt-Beschreibung


Der Victoria-Turm: HOCH ÜBER MANNHEIM!

Der Victoria Turm befindet sich im Glücksteinquartier, dem repräsentativsten Bürostandort der Region und Stadtquartier mit hoher Lebensqualität, direkt am kürzlich fertiggestellten Lindenhofplatz.

Seinen Namen verdankt der Victoria-Turm der gleichnamigen Versicherung, die ihn 2001 in Rekordgeschwindigkeit von nur zwei Jahren erbauen ließ. Nomen est omen, der Name ist Programm, bis heute, denn die Landmarke Victoria-Turm ist mit knapp 100 Metern noch immer das von weither sichtbar höchste Haus Mannheims. Imposant ragt die lang gezogene transparente Raute direkt am Hauptbahnhof hervor und präsentiert sich mal als Scheibe, mal als Turm — je nach Standort des Betrachters.

Dieser architektonische Kunstgriff im Stil der Postmoderne von AS+P Albert Speer + Partner GmbH lässt den Turm schlank erscheinen und reagiert städtebaulich auf die Achsen des Bahnhofsvorplatzes und der Hauptstraße des Stadtteils Lindenhof.

Ein Eyecatcher: Die verglasten frei auskragenden Treppenhäuser in den beiden spitzen Ecken, das oberste Geschoss und die Sockelzone bilden gemeinsam eine Ebene, die sich um die vorspringende Glasfassade wie ein – bei Dunkelheit beleuchteter – Rahmen legt.

Die beeindruckende Architektur sorgt für einen Grundriss, der es ermöglicht jedes der 27 Obergeschosse in zwei Einheiten von 375 qm Mietfläche zu unterteilen. Die Mietflächeneffizienz wird durch den teilweisen Entfall bisher notwendiger Flure noch gesteigert und bietet so ideale Voraussetzung für New Work – mit lichtdurchfluteten und anpassungsfähigen Flächen, Einzel-, Kombi-, Teambüros, die sich individuellen Bedürfnissen anpassen lassen.

Sonstige Informationen


Kurz- bis mittelfristig können bis zu 9.481,92 m² Büroflächen im Gebäude angemietet werden. Folgende Mietflächengrößen stehen zur Disposition:


755,70 m² im 7. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
755,42 m² im 8. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
755,38 m² im 9. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
755,70 m² im 10. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
756,12 m² im 11. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
756,22 m² im 12. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
756,20 m² im 13. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
756,29 m² im 14. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
760,54 m² im 22. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
763,81 m² im 23. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
754,22 m² im 25. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
753,80 m² im 26. Obergeschoss, ca. hälftig teilbar (2 Einheiten á ca. 375 m²)
402,52 m² im 27. Obergeschoss

Kontaktdaten / Ansprechpartner


Formular für Ihre Direktanfrage


* Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage müssen alle mit einem Sternchen markierten Felder ausgefüllt werden.